Island Webcams

Sehen Sie sich Live-Übertragungen von Online-Kameras in Island an. Live-Webcams Island online - Wetter, Verkehr und Nachrichten von Island.

Island ist ein kleiner Inselstaat mit etwas mehr als dreihunderttausend Einwohnern, der mit seinen wirklich fantastischen Landschaften, schlafenden und aktiven Vulkanen, Schlammvulkanen und zahlreichen Geysirfeldern auffällt.

Reykjavik, die Hauptstadt des Staates, gilt als eine der ungewöhnlichsten Städte der Welt. Unter den alten Gebäuden der Hauptstadt sind das alte Regierungsgebäude und das Parlamentsgebäude aus dem 19. Jahrhundert von besonderem Interesse. Einen genaueren Einblick in die isländische Architektur bietet das Arbair Folk Museum, das eine Reihe von im ursprünglichen Stil restaurierten Reykjavik-Häusern zeigt, darunter die alte Kirche mit einem traditionellen isländischen Grasdach und mehrere Bauernhäuser aus dem 19. Jahrhundert. Eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Hauptstadt ist Hallgrimskirkja - die zentrale Kirche der Stadt, die sich durch ihre originelle Architektur auszeichnet, und im Inneren - eine Jugendstil-Orgel. Vor der Kirche steht ein Denkmal für die Entdecker Amerikas – die Wikinger. Außerdem lohnt sich in Reykjavik ein Besuch des kleinen Botanischen Gartens und einer Reihe interessanter Museen verschiedenster Art. Besucher werden auch von der außergewöhnlich sauberen Luft der Hauptstadt angezogen, in der es keine Industrieanlagen und Kesselhäuser gibt, da die Heizung der Häuser aus heißen Quellen stammt.

Bemerkenswert sind auch die Vororte von Reykjavik. Nicht weit von der Hauptstadt entfernt befindet sich ein riesiger erloschener Vulkan Esya, der ein Objekt für Outdoor-Aktivitäten und Trekking ist. Und wenn Sie weiter nach Süden gehen, können Sie den See Blaulon sehen, dessen steinmoosige Ödlande mit Reliktvegetation den Eindruck prähistorischer Zeiten erwecken. Und am Fuße des Laungjokull-Gletschers, hundert Kilometer östlich der Hauptstadt gelegen, liegt Haukadalur – ein einzigartiges Geysir-Tal mit seinem berühmten Großen Geysir. Sein Krater trocknet entweder aus und legt einen Tuffboden frei oder füllt sich mit heißem, mineralreichem Wasser von auffallender türkiser Farbe. Sein Hauptmerkmal sind schmale Dampfausbrüche, die bis zu zehn Minuten dauern und eine Höhe von bis zu sechzig Metern erreichen, was in letzter Zeit selten geworden ist.

Die Geysirfelder selbst sind eine der Hauptattraktionen Islands. Der eigentliche Begriff „Geysir“ ist isländischen Ursprungs und bedeutet übersetzt „Spucken“. Neben Haudakalur die Gebiete des Torfa-Gletschers, die östlich des Vulkans Hekla liegen, die Regionen der Kverk-, Nama- und Kerlingar-Berge, der Golf von Chris, die Grim-Seen in der Nähe des Vatna-Gletschers, die Geothermalfelder von Reykir, Onavfelsnes , Nesjavellir, Landmannaleugar und Kölur sind äußerst interessant. Und Sie sollten unbedingt in der Blauen Lagune schwimmen, einem einzigartigen geothermalen See, in dem die Wassertemperatur unabhängig von der Jahreszeit nicht unter 16 °C fällt.

Auch Islands Wasserfälle sind sehenswert. Die schönsten von ihnen sind Gullfoss – „goldener Wasserfall“ und Goudafoss – „Wasserfall der Götter“ am Fluss Hvitau.

Der höchste Wasserfall Islands ist der Wasserfall Hauifoss am Fluss Fossad. Außerdem lohnt es sich, die schönsten "Lavawasserfälle" zu sehen - Hrøynfossar, der seinen Namen erhielt, weil das Wasser aufgrund der Sättigung mit Mineralsalzen ungewöhnlich blau ist und in Kaskaden unter der erstarrten Lava fließt Fluss.

Island ist ein Land mit außergewöhnlich schöner Natur und einzigartigen Naturphänomenen, sauberem Wasser und Luft, fantastischen Landschaften und Reliktpflanzen - das ist eine raue, nordische Schönheit, die ohne menschliches Eingreifen geschaffen wurde.

Webcams Island auf der Karte von Welt

World Webcams online - in Echtzeit ansehen. Machen Sie eine virtuelle Reise um die Welt mit Online-Webcams!
2022 WeltWebCams.com. Rückkopplung / Abuse Total Webcams: 1493 / Facebook / Twitter / Pinterest / YouTube