Bermudainseln Webcams

Sehen Sie sich in den Bermuda installierte Live-Webcams rund um die Uhr kostenlos in Echtzeit an. Ausstrahlung von Kameras interessanter Orte in den Bermudainseln.

1503 entdeckte der spanische Seefahrer Juan Bermudez Inseln im Atlantik und gab ihnen seinen Namen. Die Verbindung zwischen Spanien und den Inseln war jedoch begrenzt. Die Europäer ließen sich erst mehr als hundert Jahre später und dann zufällig auf den Inseln nieder. Ein Schiff mit Kolonisten auf dem Weg zur britischen Kolonie Virginia wurde vor der Küste von Bermuda zerstört. Die Passagiere mussten eine Siedlung gründen. 1684 wurde das Gebiet von Bermuda offiziell als britisch deklariert.

Heute ist Bermuda eine der letzten Kolonien der Welt. Die Nationalität der Inseln wird als selbstverwaltetes britisches Überseegebiet definiert, dessen Hauptstadt Hamilton etwa tausend Einwohner hat.

Zwei Drittel der Bevölkerung sind schwarz, aber hier entstehen keine Rassenkonflikte und kein Kampf um Gleichberechtigung - der Lebensstandard hier ist einer der höchsten der Welt, und die Kriminalitätsrate ist im Gegenteil sehr niedrig - es gibt einen kleines Gefängnis für den gesamten Archipel.

Das Bermuda-Archipel umfasst 150 Inseln, während nur 20 bewohnt sind. Die zehn größten Inseln sind durch Brücken miteinander verbunden und bilden ein einziges Gebiet, das durchaus mit dem Fahrrad befahren werden kann.

Auf den Inseln gibt es keine Trinkwasserquellen, daher sammeln die Ureinwohner Regenwasser in speziellen Behältern. Bermuda hat ein tropisches ozeanisches Klima, die Inseln sind vom Golfstrom beeinflusst.

Bermuda ist einer der beliebtesten Orte für einen unvergesslichen und teuren Urlaub für reiche Leute. Eine weitere Einnahmequelle ist Offshore, wodurch hier registrierte Unternehmen keine Steuern zahlen können, sondern nur geringe jährliche Gebühren. Rund 11.000 Unternehmen sind auf den Inseln registriert, mehr als 300 große Unternehmen haben hier ihre Büros.

Für die Mehrheit ist Bermuda mit dem Bermuda-Dreieck verbunden, in dem Schiffe angeblich spurlos verschwinden. In den 60er und 70er Jahren des 20. Jahrhunderts gab es viele Veröffentlichungen über mysteriöses Verschwinden, aber ein bedeutender Teil dieser Veröffentlichungen wurde nicht offiziell bestätigt. Die in der Nähe von Bermuda versenkten Schiffe sind jedoch ein beliebtes Ziel von Sport- und Tauchern.

Bermudainseln auf Weltkarte

World Webcams online - in Echtzeit ansehen. Machen Sie eine virtuelle Reise um die Welt mit Online-Webcams!
2021 WeltWebCams.com. Rückkopplung / Abuse Total Webcams: 990 / Facebook / Twitter / Pinterest / YouTube